Tinquely Museum / Brunnen Basel

Wo:

Der Tinguely Brunnen liegt gleich neben dem Theater Basel und das Museum Tinguely am rechten Rheinufer.

 

Beschreibung:

Jean Tinguely, ursprünglich in Fribourg geboren, wuchs in der Stadt Basel auf und zählt zu den berühmtesten Schweizer Künstlern.

Tinguely beschäftigte sich hauptsächlich mit dem Bau motorenbetriebener Maschinenskulpturen, die er aus Draht, Blech und allerlei anderen Fundstücken und Schrottteilen zusammensetzte.

Im Museum Tinguely kann die Faszination, die von den Maschinen ausgeht, hautnah erlebt werden. Gewisse Maschinen werden von den Besuchern selbst in Bewegung gesetzt, was einen ungezwungen Umgang mit der Kunst möglich macht.

Mitten auf dem Theaterplatz schuf Tinguely 1977 einen verspielten Brunnen, der seither als Wahrzeichen der Stadt Basel gilt. Das mit schwarzem Asphalt ausgegossene Brunnenbecken enthält mit Schwachstrom betriebene, wasserspeiende Figuren. Diese stellen die Schauspieler dar, welche früher auf diesem Platz gespielt hatten.

 

Anreise:

Mit dem Zug nach Basel und von dort mit dem Tram und Bus ins Museum oder zum Theaterplatz.

 

Saison:

Ganzjährig geöffnet, Museum am Montag geschlossen

 

Preise:

Schulklassen (Kinder und Jugendliche in Vollzeitschule) inkl. 2 Begleitpersonen haben nach telefonischer Voranmeldung spätestens 1 Tag vor dem geplanten Besuch freien Eintritt.

 

Weitere Ideen:

Schifffahrt auf dem Rhein, Fähre über den Rhein, Aquabasilea, Zoo Basel, Augusta Raurica.

 

Weitere Informationen und Links:

Weitere Infos zum Tinguely Museum unter www.tinguely.ch

 

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

Schweiz Tourismus
Tödistrasse 7
CH-8027 Zürich
Tel. 00800 100 200 29
Fax: 00800 100 200 31

www.MySwitzerland.com

info@myswitzerland.com